VISCOH© | Der VISCOH Faktor oder VISCOH Effekt zeigt, warum VISCOH im Vergleich zu herkömmlichen Trittschalldämmungen besser ist.
VISCOH Air und VISCOH Plus Trittschalldämmungen und Parkettunterlagen werden durch einen aufwändigen, dreistufigen Herstellungsprozess (Extrusion, Vernetzung, Schäumen) veredelt und superelastisch, (visko-elastisch) gemacht. Dadurch schmiegt sich das Material optimal an Unebenheiten an und vermindert und verhindert Resonanzräume. Resonanzräume sind die Ursache für Schall im Raum, den sogenannten Gehschall.
18176
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-18176,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Warum VISCOH leiser ist

VISCOH besitzt einzigartige Kriecheigenschaften (Viscoelastizität). Somit ist es in der Lage, Unebenheiten, die durch übliche, sowie durch thermisch und klimatisch bedingte Bewegungen des Ober- und Unterbodens entstehen, immer wieder aufs Neue auszugleichen. Die Verhinderung von Resonanzräumen im Bodenaufbau erzielt dabei eine unübertroffene Geräuschdämmung, die Dank der vernetzten Materialstruktur über Jahre hinweg erhalten bleibt.